Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu unseren Aktivitäten, wie z.B. Projekte und Bautätigkeiten!


 

 

Ein kurzer Jahresrückblick

 

2020 war auch für den VEAK kein normales Jahr. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnten viele unserer Aktivitäten und Veranstaltungen nicht durchgeführt werden. Vielfach vermisst wurden die traditionellen Gottesdienste wie z.B. die Palmweihe, die Messe am Ernte-Dank-Tag, die Andacht an Allerheiligen; aber auch  die Sommerkonzerte sowie das Konzert am Tag des offenen Denkmals. Auch die schöne Lichterbildaktion am 1. Adventwochenende konnte leider nicht stattfinden.

 

Aber es gibt auch Positives zu berichten:

 

Unser Projekt „Restaurierung der Zugangstreppe“ im Aussenbereich der Alten Kirche konnte endlich abgeschlossen werden. Nach vielen Abstimmungen und Ortsterminen mit den zuständigen Institutionen der Denkmalpflege bzw. Behörden konnte die Treppe, welche sich in einem schlechten baulichen Zustand befand, saniert werden. So befinden sich ( in Blickrichtung auf die Kirche gesehen ) im rechten Teil der Treppenanlage die noch brauchbaren und intakten alten Steinplatten; im linken Teil, welcher künftig für die Begehung vorgesehen ist, neue Stufen aus belgischem Granit ( Vorgabe der Denkmalpflege ). Beide Teile sind durch einen kleinen Sockel getrennt; hier wird noch Anfang des Jahres ein Handlauf installiert.

 

Des Weiteren erhielten wir die Nachricht dass der Rat der Gemeinde Langerwehe den VEAK mit dem Heimatpreis 2020 ausgezeichnet hat. Wir betrachten dies als Honorierung unseres jahrzehntelangen ehrenamtlichen Engagements für die Erhaltung des Wahrzeichens von Langerwehe und sind stolz darauf diesen Preis erhalten zu haben.

 

So hoffen wir dass mit 2021 wieder ein „normales“ Jahr auf uns Alle zukommt. Dennoch:

 

Nach wie vor benötigen wir zur Umsetzung unserer Vereinsziele tatkräftige Vereins- und Vorstandsmitglieder. Wir müssen davon ausgehen dass einige unserer Vorstandsmitglieder, welche sich bereits seit vielen Jahren im Vorstand engagieren, demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Die Unterstützung bei regelmäßigen Aktionen wie z.B. die Gestaltung des Ernte-Dank-Altars, das jährliche Lichterbild beim Töpfermarkt, die Präsenz bei turnusmäßigen Öffnungen der Alten Kirche usw. wird mehr und mehr notwendig. Jeder, der mitmachen möchte und/oder neue Ideen in Bezug auf Aktionen in und um die Alte Kirche hat, ist willkommen.

 

Wir möchten uns herzlich bei allen, welche in unterschiedlichster Art und Weise die Erhaltung der Alten Kirche in 2020 unterstützt haben, bedanken und hoffen auf weitere Hilfe auch in der Zukunft. Wir erinnern nochmals daran dass die Mitgliedschaft in unserem Förderverein lediglich 1 € pro Monat als Mindestbeitrag kostet! Die Verwendung der Beiträge und Spenden kann an Ort und Stelle nachvollzogen werden.

 

 

Ihnen allen wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, vor allem gesundes und gesegnetes neues Jahr 2021!

 

Peter M. Porschen

Vors. VEAK